Zurück
Vor
Richard Janthur, Tuschezeichnung zu Gullivers Reisen
 
 

Richard Janthur, Tuschezeichnung zu Gullivers Reisen

Künstler Janthur Richard

Artikel-Nr.: A10402

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

980,00 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Richard Janthur, Tuschezeichnung zu Gullivers Reisen"

Richard Janthur (1883-1956)

Titel: "Orgiastische Szene/Nächtliches Treiben".

Entstehungsjahr: ca. 1919

Anmerkung: Vorzeichnung für eine Lithografie zu Jonathan Swifts, "Des Capitain Lemuel Gullivers Reise in das Land derer Houyhnhnms".Verlag: Fritz Gurlitt, Berlin 1919

Signatur: Unten rechts in der Darstellung monogrammiert.

Größe der Darstellung: ca. 27 x 20 cm

Größe des Rahmens: 35,6 x 46,6 cm

Zustand: Altersgemäß guter Zustand. Die Tuschepinselzeichnung liegt im ursprünglichen Papierrahmen. Dieser unten links mit der Bleistiftnummerierung 21. Das Blatt ist in säurefreiem Passepartout gerahmt (schwarz lackierte Holzleiste).

Diese schöne Arbeit aus der Hochzeit des Expressionismus gehört zu den im Kunsthandel selten angebotenen Werken von Richard Janthur.

 

Weiterführende Links zu "Richard Janthur, Tuschezeichnung zu Gullivers Reisen"

Weitere Artikel von Janthur Richard
 

Künstler-Beschreibung "Janthur Richard"

Richard Janthur besuchte die Kunstschule in Breslau. 1908 bis 1915 Ausbildung zum Zeichenlehrer in Berlin. Seit 1911 Ausstellungsbeteiligungen an der Berliner Sezesson. Im selben Jahr Studienreise nach Griechenland, finanziert durch Harry Graf Kessler. 1912 mit Ludwig Meidner und Jacob Steinhardt Gründung der Künstlergruppe Die Pathetiker. Ausstellung in der Berliner Galerie Sturm. 1919 Mitglied der Berliner Novembergruppe und des Arbeitsrats für Kunst. Seine Ehefrau Louise Antonie (Isa) Burmeister (1889 Riga - 1949 Berlin) war Malerin und Bildhauerin.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen