Zurück
Vor
Bernd Jansen: Denken, Denken an Joseph Beuys
 
 
 

Bernd Jansen: Denken, Denken an Joseph Beuys

Künstler Jansen, Bernd

Artikel-Nr.: A10268

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

150,00 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Bernd Jansen: Denken, Denken an Joseph Beuys"

Bernd Jansen

Seltener Druck anläßlich der Ausstellung "Denken, Denken an Joseph Beuys" in der Galerie Ilverich.

11.05. - 28.06.1986

Technik: Offset auf festem Papier

Motivgröße: 42,8 x 42 cm

Blattgröße: 60 x 42 cm

Mit Bleistift unter der Darstellung handsigniert und datiert (1986)

Bei dem Motiv handelt es sich um eine Fotomontage von Bernd Jansen aus dem Hahr 1971.

Die Fotografien von Beuys sind im Rahmen der Ausstellung JOSEPH BEUYS/ EINE STRASSENAKTION, Aktuelle Kunst, Hohe Straße, Köln'71 entstanden.

Ein seltenes Zeitdokument der Rheinischen Kunstlandschaft.

 Zustand: Altersgemäß gut. Das Blatt ist stellenweise leicht angeschmutzt (Atelierspuren), unten links in der Ecke ein minimaler Knick.

 

Weiterführende Links zu "Bernd Jansen: Denken, Denken an Joseph Beuys"

Weitere Artikel von Jansen, Bernd
 

Künstler-Beschreibung "Jansen, Bernd"

Bernd Jansen (geb. 1945)

Bernd Jansen studierte Fotografie an der Folkwangschule in Essen bei Prof. Dr. Otto Steinert. - Für seine Examensarbeit wählte er das Thema: "Porträts aus der Düsseldorfer Kunstszene". Anfang der 1970er Jahre galt Düsseldorf als die Stadt, in der die deutsche Kunst einen Neuanfang nahm. Beuys beherrschte die Szene. Rinke inszenierte sich in Körperbildern. Spoerri führte in der Altstadt eine Kneipe, in der sie alle zusammenkamen. Und Jansen mittendrin. Mit seiner Fotoserie wollte er nicht den Ruhm der Künstler zeigen, sondern seine ganz persönlich ausgedachte Wirklichkeit in die Bilder hineinbringen.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen