Vorträge

Vorträge über Worpswede und das Teufelsmoor

 

vortrag1klein  Küstenmuseum Wilhelmshaven

Die Fachvortägen von Daniela Platz finden in einem der Worpsweder Museen oder an einem von Ihnen gewünschten Ort statt.

          -  Worpswede – das Künstlerdorf, eine Einführung in die Kunstgeschichte Worpswedes, 1,5 Std. Lichtbildervortrag

          -  Paula Modersohn-Becker 1,5 Std. Lichtbildervortrag

          -  Heinrich Vogeler - Vom Jugendstil zum Agitprop, 1,5 Std Lichtbildervortrag

          -  Martha Vogeler - das Gedächtnis Worpswedes, 1,5 Std. Lichtbildervortrag

          -  Rainer Maria Rilke und seine Freunde in Worpswede, Lesung aus Tagebüchern und Briefen, 1,5 Std.

Preise auf Anfrage.

Kurzbiografie Daniela Platz:

Kindheit und Jugend in Worpswede. 1986 Studienabschluss Diplom Ingenieurin und bis 1990 Tätigkeit als Architektin. Ab 1990 Studium der Kulturwissenschaften, Kunstgeschichte und Philosophie an der Uni Bremen. 1993 Übernahme der Geschäftsführung im Museum Haus im Schluh und der Pension. 2003 Gründung der „Heinrich Vogeler Stiftung Haus im Schluh Worpswede“, seit dem Mitglied im Kuratorium. Zustiftung von Kunst und Gebäude aus dem Familienerbe. 2003 – 2014 Geschäftsführung der Heinrich Vogeler Stiftung Haus im Schluh.  Seit Herbst 2014 liegt der Arbeitsschwerpunkt in der Kultur- und Kunstvermittlung: Gästeführungen, Vorträge und Seminare zur Worpsweder Kunst. Darüber hinaus selbständige Arbeit im Bereich der musealen Sammlungsdokumentation mit Hilfe von digitalen Erschließungssystemen.

 vortrag2hamburgklein  Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg

 

 

Zuletzt angesehen