Führungen

Führungen in und um Worpswede

dani2

Ich lade Sie zu einem Rundgang durch die Worpsweder Geschichte ein. In diesem Ort bin ich geboren und aufgewachsen. Die Vielseitigkeit Worpswedes mit seinen Künstlerinnen und Künstlern und die außergewöhnliche Moor- und Geestlandschaft haben mein Leben geprägt. Meine Urgroßmutter Martha Vogeler gründete 1920 das Haus im Schluh, in dem ich 25 Jahre in der Leitung des Museums und des Übernachtungsbetriebs arbeitete. In meinen Führungen und Vorträgen vermittle ich den Gästen gerne einen Einblick in das kulturelle Leben des Künstlerdorfes. Auch heute noch können Sie etwas von der Anziehungskraft des Ortes auf die erste Generation der Künstlerinnen und Künstler spüren. Folgen Sie mir durch unser Worpswede.

Gerne stelle ich Ihnen auch ein individuelles Programm zusammen. Alle Preise gelten für 2017.

Mitglied im:

Niedersächsischen Museumsverband, Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V., Verein „Gästeführer WORPSWEDE-TEUFELSMOOR e.V., NABU Deutschland.

 

Individuelle Führung

Das Dorf der Maler und Dichter, der Musiker, Kunsthandwerker und Individualisten hat viele Gesichter.  

atelier4kk

Es gibt in Worpswede und umzu so viele Seiten zu entdecken, dass ein Tag dafür nicht ausreicht. Was darf ich Ihnen bei einem  Rundgang davon zeigen? Ein Besuch zum Moorerlebnispfad, einen Ausflug in die zeitgenössische Kunst mit einem Atelierbesuch, oder auch eine Kombination aus Natur und Kunst. Gerne gehe ich auf Ihre Wünsche ein.

Dauer: 3 Std.  Preis: 150 € + Eintritt Atelier oder Museum

Max. Teilnehmerzahl: 16 Personen

Treffpunkt: individuell vereinbar

 

Moorwanderung

Naturkundliche und kulturhistorische Führung

moorf-hrung4klein

moorf-hrung1klein

Die karge Moorlandschaft wurde zu einem Wiedererkennungsmerkmal der Worpsweder Kunstwerke um 1900.

Schaurig ist es in unseren Mooren nicht mehr, aber in der unscheinbaren Welt des Moores finden sich viele kleine Pflänzchen und Tiere, die einzigartig sind. Die Siedlungsgeschichte des Teufelsmoores ist eng mit dem Namen des Moorkommissars Jürgen Christian Findorff verbunden. Erleben Sie mit mir eine Wanderung durch ein renaturiertes Moor.

Treffpunkt: individuell vereinbar, Anfahrt nur mit eigenen PKW.  Wichtig: Die Fahrt von Worpswede zum Ausgangspunkt der eigentlichen Moorführung dauert ca. 20 Minuten.

Bitte Gummistiefel mitbringen.

Dauer: 2 Std.    Preis: 99 €

Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen

Buchbar über die

Biologische Station Osterholz e.V. (BioS)
Lindenstr. 40
27711 Osterholz-Scharmbeck

Tel.: 04791 – 9656990

 

Kraniche im Teufelsmoor

1. Oktober - 30. November / 1. Februar - 31. März

kranichf-hrung4klein

 

Im Herbst und Frühjahr können Sie am Himmel über Worpswede die v-förmigen Flugformationen der Kraniche sehen. Von Mitte September bis Ende November wiederholt sich alljährlich der Zug der Kraniche. In unserer weiten, stillen Moorlandschaft rasten sie für einige Wochen, bevor sie in ihr Winterquartier in den Süden weiterziehen. Beim Rückflug im Februar und März in ihre Brutreviere in Nord- und Osteuropa verweilen sie wieder für einige Zeit im Teufelsmoor. Diese majestätischen Vögel werden wir gemeinsam beobachten.

kranichf-hrung1klein

Wenn sich die Kraniche in großen Schwärmen kurz vor Sonnenaufgang oder zum Sonnenuntergang durch die Moor- und Wiesenlandschaft bewegen, begeben wir uns auf die Suche nach dem Vogel des Glücks. Wir fahren mit dem eigenen Auto in die Nähe der Rastgebiete.

Bitte bringen Sie festes Schuhwerk und möglichst ein Fernglas mit.

Dauer 3 Std.        Preis: auf Anfrage

Max. Teilnehmerzahl: 8

Treffpunkt: nach Vereinbarung

Buchbar über die

Biologische Station Osterholz e.V. (BioS)
Lindenstr. 40
27711 Osterholz-Scharmbeck

Tel.: 04791 – 9656990

 

Sonnenuntergang am Weyerberg

Eine Lesung unter freiem Himmel 1. Mai – 15. Oktober

Wenn es zur Dämmerstunde still wird, wandern wir auf die Westseite des Weyerberges. Dort genießen wir diese Stunde des Zwielichts bei einer Lesung aus den Texten der Worpsweder Künstler und Schriftsteller. Von Kohlmann über Rilke, Mackensen und Overbeck, Hausmann bis zu Schenk und Rinke – alle waren durch den außergewöhnlich schönen Sonnenuntergang in Worpswede beeindruckt. Hausmann sprach sogar von „einer Himmelschaft, keine Landschaft“. Ob wolkenverhangen, verregnet oder bei strahlend blauem Himmel, die Dämmerung ist immer wieder ein besonderes Ereignis.

Dauer 2 Std.     Preis: 105 €

Max. Teilnehmerzahl: 16

Treffpunkt: nach Vereinbarung  1,5 Std. vor Sonnenuntergang.

Bitte eine Decke oder Sitzkissen mitbringen.

 

Ortsführung

Worpswede - Das Künstlerdorf

 ortsf-hrung2

Auf meiner Ortsführung lernen Sie die versteckten Winkel Worpswedes kennen. Abseits der Hauptstraßen finden sich ungewöhnliche Künstlerhäuser, begabte Kunsthandwerker und Künstler, einzigartige Museen, die dafür sorgen, dass die Vergangenheit nicht vergessen wird. Viele Geschichten lassen sich über die Menschen dieses besonderen Dorfs im Teufelsmoor erzählen. Auf der zweistündigen Führung durch den Ort besuchen wir auch ein Worpsweder Museum.

Dauer: 2 Stunden incl. Museumsbesuch

Preis: 90 € zzgl. Museumseintritt

Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen

Treffpunkt: individuell vereinbar

 

Weitere Angebote:

Martha und Heinrich Vogeler - Aus dem Leben meiner Urgroßeltern. Ortsführung mit Besuch des Barkenhoff und des Haus im Schluh. Dauer 3 Stunden. Gruppenpreis 150,00 Euro zzgl. Eintritt Museum 8,00 Euro pro Teilnehmer/in.

Paula Modersohn-Becker. Ortsführung mit Besuch des Museums am Modersohnhaus. Dauer 2,5 Stunden. Gruppenpreis 130,00 Euro zzgl. Eintritt Museum 4,00 Euro pro Teilnehmer/in.

Rilke und Worpswede. Literarischer Ortsführung mit Besuch des Barkenhoff. Dauer 2,5 Stunden. Gruppenpreis 130,00 Euro zzgl. Eintritt Museum 4,00 Euro pro Teilnehmer/in.

Eckig, Rund und Bunt - Architektur in Worpswede. Ortsführung zu den ungewöhnlichen Künstlerhäusern Worpswedes und Besuch des Barkenhoff. Dauer 2 Stunden. Gruppenpreis 105,00 Euro zzgl. Eintritt Museum 4,00 Euro.

Malweiber - Künstlerinnen in Worpswede. Kurzer Ortsrundgang mit zwei Ausstellungs-/Museumsbesuchen. Dauer 2,5 Stunden. Gruppenpreis 130,00 Euro zzgl. Eintritt der Häuser.

Bernhard Hoetger - Baukünstler, Bildhauer, Kunsthandwerker und Maler. Ortsführung und Besichtigung der Großen Kunstschau. Dauer 2,5 Stunden. Gruppenpreis 130,00 Euro. Erweiterung mit Bremen-Besuch möglich. Preis dann bitte anfragen.

Spaziergang mit Atellierbesuch. Landschaftsspaziergang und Besuch eines Künstlers oder Kunsthandwerkers. Dauer 2,5 Stunden. Gruppenpreis 130,00 Euro zzgl. Eintritt Atelier.

 

 

 

Zuletzt angesehen