Günther Uecker

Gratulation zum 90. Geburtstag von Günther Uecker

Der Künstler Günther Uecker wird anlässlich seines 90. Geburtstags in Mecklenburg-Vorpommern mit mehreren Ausstellungen in Schwerin, Rostock und Rerik bei Wustrow geehrt.

Er wurde am 13. März 1930 in Wendorf bei Crivitz geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Wustrow an der Ostsee. Zunächst studierte er in Wismar und in Berlin-Weißensee. 1955 verließ er die DDR und ging nach Düsseldorf, um bei Otto Pankok an Kunstakademie sein Studium fortzusetzen. Schon Ende der 1950 Jahre entstanden die ersten Nagelbilder. 1961 schloss er sich der Künstlergruppe ZERO an, die von Heinz Mack und Otto Peine gegründet worden war und beschäftigte sich mit Lichtinstallationen und kinetischen Objekten. Der Er entdeckt für sich die Nägel als Ausdrucksmittel für unterschiedlichste Gefühle und Aussagen. Mit seinen übernagelten Alltagsobjekten und Prägedrucken von genagelten Reliefen wurde er weltweit bekannt. Seine Werke finden sich in fast allen großen Sammlungen und Museen.

Mit dem Werk Goslar schuf Uecker 1983 eine Lithografie, die vielfältige Bezüge auf die Geschichte Goslars nimmt. Seit der Römerzeit ist der Abbau von Erz in der Region belegt, ein Material, das für die Herstellung von Nägeln erforderlich ist. Die Grafik erschien 1983 anlässlich der Verleihung des Kaiserrings an Günther Uecker in der Stadt Goslar. Es ist eine sehr großformatige Lithografie auf Büttenpapier, Format Blatt: 100 x 70 cm. Rechts unter der Darstellung ist sie mit Bleistift von Hand signiert und datiert und links unter der Darstellung bezeichnet mit "Probe". Verleger: Erker Presse St. Gallen. Mit dem Trockenstempel der Erker Presse. Die Grafik befindet sich in einem sehr guten Zustand, Verso minimale Montagereste. Werkverzeichnis: Bearbeitung von Dorothee von der Koelen. A10374 bei Worpswede Fineart.

 
 

Passende Artikel

Günther Uecker, originale Lithografie Goslar...

Günther Uecker Titel: Goslar Entstehungsjahr: 1983 Technik: originale Lithografie Format Blatt: 100 x 70 cm Rechts unter der Darstellung mit Bleistift von Hand signiert und datiert. Links unter der Darstellung bezeichnet mit "Probe". Verleger: Erker Presse St. Gallen Mit dem Trockenstempel der Erker Presse Anmerkung. Sehr großformatige Lithografie auf Büttenpapier. Die Grafik erschien 1983 anlässlich der Verleihung des Kaiserrings an Günther...

1.750,00 € *

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.